Co-Partner für Sie in Ihrer Praxis

Verhaltenstherapie

 

Ich war mit Merlin von Juli-Dezember 2014 ehrenamtlich in der Ambulanz für Verhaltenstherapie der Kinder-und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie in Ulm als Co-Partner-Team eines Therapeuten in Ausbildung tätig. Wir durften ein Mädchen mit Hundephobie begleiten.

 

Heilsames Spielen mit Hunden bei Angststörungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausgabe von „Mensch&Tier“ (Ausgabe 01/2009) berichtete über CAPT (Canine-Assisted Play Therapy) als einen neuen Therapieansatz für Kinder und Jugendliche. Nachstehend stellen wir Ihnen die Ergebnisse einer Studie vor, die die Wirkung der Hundegestützten Spieltherapie auf Kinder mit Angststörungen untersucht hat.

 

Ziel der Studie von Mary J. Thompson von der Argosy Universität in Florida war es, ein Modell zu präsentieren, das Spieltherapie mit Tiergestützter Therapie verbindet, und dabei Daten zu erheben, die Aussagen über die Effektivität von Tiergestützter Spieltherapie treffen.

Mehr...

 

Gute Erfolge mit der progressiven Muskelentspannung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Erfolge der progressiven Muskelentspannung sprechen für sich. Meist schon nach relativ kurzer Zeit wirken die Kinder ausgeglichener und sind nicht mehr so nervös und angespannt. Sie schlafen nachts besser durch, sind in der Schule ausgeruhter und steigern dadurch ihre Leistungen. Häufig wird die progressive Muskelentspannung zusätzlich zu einer Verhaltenstherapie angeboten. Die positive Wirkung ist bei sehr auffälligen Kindern dann noch stärker zu erkennen. Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist deshalb gerade für Kinder sehr zu empfehlen. Übrigens: PMR ist wissenschaftlich anerkannt! Im GKV-Leitfaden Prävention wird die Progressive Muskelentspannung als ein „in der Praxis bewährtes” Verfahren zur Förderung von Entspannung (Palliativ-regeneratives Stressmanagement) empfohlen. Die Wirksamkeit - Auslösen einer sogenannten Entspannungsreaktion - ist empirisch belegt.

 

 

 

 

 

 

 

© 2016 Renate Krüger ▪ Kontakt ▪ Impressum Hilfe ▪

ACHTUNG: Wir setzen voraus,

dass keine Hundehaarallergie vorliegt!